ELFER UPDATE

Reaktion gegen SW Wattenscheid

Am vergangenen Spieltag erwarteten die Fans des SV Wanne 1911 ein packendes Duell gegen SW Wattenscheid 08. Die Begegnung endete mit einem klaren und verdienten Sieg für unsere Mannschaft mit einem Endstand von 4:1. Die Torschützen waren Atmaci, Koymali, Bienk und Mieszczak.

Die erste Halbzeit verlief ausgeglichen mit Chancen auf beiden Seiten. SW Wattenscheid 08 ging in der 52. Minute mit einem Tor von Seyit Ersoy in Führung, doch der SV Wanne 1911 kämpfte unbeirrt weiter. In der 56. Minute erzielte Abdullah Atmaci den Ausgleichstreffer und nur fünf Minuten später brachte Orkun Koymali sein Team mit einem präzisen Schuss in Führung.

In der zweiten Halbzeit setzte der SV Wanne 1911 sein druckvolles Spiel fort. In der 61. Minute erhöhte Orkun Koymali mit einem weiteren Tor auf 3:1, gefolgt von einem Treffer von Yves Brooklyn Bienk in der 70. Minute. Justin Mieszczak krönte die Leistung seines Teams mit einem weiteren Tor in der 76. Minute, was den Endstand von 4:1 besiegelte.

Die Mannschaft zeigte eine beeindruckende Leistung und steigerte sich im Verlauf des Spiels kontinuierlich. Die Einwechslungen von Ismail Akbaba, Steven Murru, Nick Stehl, Lukas Opiola und Philipp Dragicevic brachten frischen Wind und verstärkten das Team in entscheidenden Momenten.

Ein besonderer Fakt unterstreicht den Erfolg des SV Wanne 1911: SW Wattenscheid konnte seit 2016 kein Pflichtspiel mehr gegen den SV Wanne für sich entscheiden. Dieser Sieg war immens wichtig nach der letzten Woche und hoffentlich der Beginn einer positiven Serie. Die Mannschaft blickt voller Zuversicht auf die kommenden Spiele und ist fest entschlossen, diese Erfolgssträhne fortzusetzen.

Die Ergebnisse vom Wochenende

BW Westfalia Langenbochum vs. SV Wanne 11 (Endstand: 4:4) In einem packenden Spiel zwischen BW Westfalia Langenbochum und dem SV Wanne 11 endete die Begegnung

Zum Beitrag