ELFER UPDATE

Erstrunden-Aus im Kreispokal

Am Abend des 23. August versammelten sich rund 600 Zuschauer auf dem Platz an der Hauptstraße, um das spannende Erstrundenduell zwischen dem Titelverteidiger SV Wanne 1911 und der klassenhöheren SpVgg Horsthausen im Krombacher Kreispokal zu verfolgen.

Das Spiel begann intensiv, mit beiden Mannschaften voller Energie und Ehrgeiz. In der 23. Minute erzielte Tugrul Aydin für die Gäste von SpVgg Horsthausen das erste Tor des Spiels und brachte sie in Führung. Der SV Wanne 1911 kämpfte unermüdlich und erarbeitete sich Chancen, doch der Ausgleichstreffer wollte zunächst nicht fallen.

In der 63. Minute jedoch brach Justin Mieszczak den Bann für den SV Wanne 1911 und netzte den Ball ein, um den verdienten Ausgleich zu erzielen. Die Fans auf den Rängen jubelten und feuerten ihr Team lauthals an. Das Spiel blieb hart umkämpft, doch bis zum Ende der regulären Spielzeit gelang es keiner der Mannschaften, einen weiteren Treffer zu erzielen.

Es folgte das Elfmeterschießen, das die Nerven der Spieler und der Zuschauer auf die Probe stellte. Antonio Curic verwandelte souverän für den SV Wanne 1911, doch die Gäste von SpVgg Horsthausen behielten die Oberhand und verwandelten ihre Elfmeter durch Güngör Kaya, Tugrul Aydin und Tim Kilian. Das Glück war nicht auf Seiten der Elfer und sie mussten sich mit einem 2:4 nach Elfmeterschießen geschlagen geben.

Trotz der Niederlage zeigte das Team des SV Wanne 1911 kämpferischen Einsatz und Teamgeist. Trainer Franko Pepe hatte sein Team gut vorbereitet und die Spieler zeigten großen Einsatzwillen. Es war ein hart umkämpftes Spiel, das bis zum Schluss spannend blieb.

Der SV Wanne 1911 kann mit erhobenem Haupt aus diesem Spiel gehen, denn sie haben gekämpft, alles gegeben und präsentierten sich mit dem Westfalenligisten auf Augenhöhe. Jetzt gilt es, aus dieser Erfahrung zu lernen und gestärkt in die kommenden Spiele zu gehen.

Die Ergebnisse vom Wochenende

BW Westfalia Langenbochum vs. SV Wanne 11 (Endstand: 4:4) In einem packenden Spiel zwischen BW Westfalia Langenbochum und dem SV Wanne 11 endete die Begegnung

Zum Beitrag