2. Mannschaft

Neues von den Raben!!!

  • Gelesen 1599 mal

Marco Ardu übernimmt ab Juli für Chris Drews!!!

Neustart in der Zweiten Mannschaft! Unsere Zweite geht in die kommende Saison mit verändertem Personal an
der Seitenlinie.
Nach dem frühzeitig bekannt gegebenen Wunsch Christian "Jimmy" Drews, der tolle Arbeit leistet und großen Anteil am stark verbesserten Spielstil der Jonteks hat, in der Spielzeit 2020/2021 nicht mehr die Geschicke der Zweiten Mannschaft mitzulenken, konnte die sportliche Leitung ihr Wunschtrainerteam präsentieren.Neben Michael Jablonski, der bereits seit Jahren für unsere Zweite, erst als Spieler und mittlerweile als Trainer, aktiv ist, kommt mit dem B-Lizenzinhaber Marco Ardu ein neuer Trainerkollege hinzu, der nicht nur durch seine zwei Jahre als A- Jugendtrainer der Rabenschmiede den Verein Wanne 11 gut kennt, sondern auch bereits im Herner-Seniorenfußball unterwegs war.
„Mit Michael und Marco sehen wir uns ideal aufgestellt, um einen Neuanfang nach dieser ja noch laufenden schwierigeren Saison zu beginnen. In unseren Augen passt die Mischung im Trainerteam sehr gut, denn mit Michael haben wir jemanden dabei halten können, der die Mannschaft sehr gut kennt und größtenteils zusammengestellt hat, die Zusammenarbeit mit der Ersten sowie die Strukturen der Seniorenabteilung bestens kennt. Dank Marco gewinnen wir einen Trainer hinzu, der durch seinen guten Umgang mit jüngeren Spielern und seinen fußballerischen Sachverstand uns bereichert und der es schaffen wird, die gute Jugendarbeit der letzten Jahre in den Seniorenbereich übergehen zu lassen“, so Pascal Ludwig über die Zusammenstellung der Trainerteams. „Nachdem wir gehört hatten, dass Marco im Jugendbereich nicht weitermachen und in den Seniorenbereich wechseln will, haben wir ihm
vorgeschlagen, diesen Weg bei uns zu gehen. Denn die Betonung und Förderung gerade von Jugendspielern aus dem eigenen Verein genießt im Vorstand besondere Anerkennung und dafür konnten wir uns keinen besseren Trainerkollegen für Michael Jablonski vorstellen, als denjenigen, der bereits erfolgreich in unserer Jugend arbeitet. Gemeinsam haben beide
ein sehr gutes Händchen für den Umgang und die Förderung von jungen Spielern. Gemeinsam möchten wir nicht nur junge Spieler in den Kader integrieren, sondern natürlich auch einen Großteil des jetzigen Kaders erhalten und mit externen Spielern optimieren,“ freut sich Mark Lipok über die Konstellation des Teams. „Wir freuen uns sehr auf die gemeinsame Arbeit und die ersten Verständigungen und Planungen für die neue Saison gestalten sich schon sehr produktiv und harmonisch. Wir sind überzeugt davon, was wir beide als Team sehr gut funktionieren und harmonieren werden“, blickt Marco Ardu schon voraus.„Da wir sicherlich einen gewissen Umbruch haben werden, ist es unser erstes Ziel eine starke Gemeinschaft zu formen, in der sich alle
wohlfühlen, mit der sich alle identifizieren und in der alle zum Wohle der Mannschaft und des Vereins aufgehen werden. Wir wollen gemeinsam unsere Jungs weiterentwickeln, um einerseits jungen Spielern die Möglichkeit zu geben, sich für höhere Aufgaben zu empfehlen, wie es uns in der Vergangenheit ja schon mehrfach gelungen ist, und andererseits möchten wir natürlich sportlich und tabellarisch besser abschneiden als in dieser noch laufenden Spielzeit und an den Erfolgen der Vorsaion anknüpfen“, wagt Michael Jablonski einen ersten Blick auf die kommenden Aufgaben. Männer, die Elfer-Familie freut sich auf euch! Trotz der Vorfreude hoffen wir natürlich darauf, die jetzige Saison mit den Jonteks bald wieder in Angriff nehmen zu können, aber bis dahin gilt. Bleibt gesund!!!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.