2. Mannschaft

Kleines Derby geht an den DSC II

  • Gelesen 237 mal

Jonteks unterliegen dem DSC II mit 2-3 ( 1-2)

Auch im vierten Spiel und im zweiten Heimspiel musste sich unsere Zweitvertretung geschlagen geben. Wie sagte mal ein bekannter Fußballer, "erst hast du kein Glück und dann kommt auch noch Pech dazu". So ähnlich fühlt es sich momentan für unsere Jonteks an, wobei man auch konstatieren muss, dass neben dem Pech auch einige leichte Fehler dazu beitragen, dass wir weiter ohne Punkt am Tabellenende postiert sind. Auch heute waren beide Mannschaften noch fast nicht auf dem Feld, da musste unsere Truppe bereits wieder einem Rückstand hinterherlaufen. Anders als beim letzten Heimspiel sah man unserer Mannschaft aber heute an, dass sie wollte. So gelang es Timur nach einem schön ausgeführten Standard, mit einem fulminanten Schuss bereits nach acht Minuten auszugleichen. Der DSC, der offensiv sehr stark war, versuchte immer wieder, mit schnellem Umschaltspiel vor unser Tor zu kommen, aber wir hielten gut dagegen. Leider führte ein Missverständnis in unserer Deckung nach einer halben Stunde erneut für den unnötigen Rückstand unserer Truppe. Direkt nach der Pause hatten wir Glück, dasss der DSC zwei Chancen nicht nutzte und an Paddy scheiterte. Tim machte es auf der anderen Seite besser und glich aus. Als nach etwa einer Stunde der DSC sich unnötig selbst dezimierte, dachte man heute geht was. Leider konnten wir das Überzahlspiel nur wenig nutzen. Da der DSC immer wieder gefährlich konterte, musste man auf der Hut sein. Wir ließen auch zwei Chancen liegen und pennten nach einem Standard in der 80. Minute völlig, als der Gästespieler aus 6 Metern freistehend einköpfen konnte. Sowas darf natürlich nicht passieren und schmerzt. Danach versuchten wir es mit der Brechstange hatten aber letztlich keine zwingende Situation mehr. Eine unter dem Strich nicht unverdiente Niederlage, die wir aber zu großen Anteilen selbst verschuldet haben. Aber alles Jammern hilft nicht. Die Mannschaft muss sich selbst aus der prekären Lage befreien und wird dies auch schaffen. Also Kopf hoch, Mund abputzen und in kleinen Schritten nach oben klettern!!