1. Mannschaft

Kaderupdate der Raben!!!

  • Gelesen 830 mal

Stefan, Omar und Apo bleiben an Bord!!!

Weitere Zusagen für unsere Erste Mannschaft! Wir freuen uns bekannt geben zu können, dass mit Omar Keito, Stefan Maiwald und Apo Atmaci intern die Spieler 19, 20 und 21 aus dem
aktuellen Kader verlängert haben. „Mit den beiden ehemaligen Jugendspielern Omar und Stefan bleiben uns junge Talente, die stellvertretend für den Weg stehen, den wir bewusst
mit jungen Spielern gehen wollen, erhalten. Über die Zusagen der beiden Jungs freuen wir uns sehr“, so Pascal Ludwig. Stefan geht bei uns nun in sein drittes Seniorenjahr und hat gerade
zuletzt auf der linken Seite starke Spiele gezeigt und scheinbar auch seine Torgefährlichkeit mit zwei Treffern aus den letzten zwei Spielen entdeckt. Omar geht in sein zweites Seniorenjahr und konnte neben einigen Einsätzen, davon auch eine Handvoll von Anfang an, auch schon ein Tor in der Landesliga erzielen. „Mit Apo bleibt uns ein absoluter Leistungsträger erhalten. Apo zeichnen
seine Spielintelligenz und seine fußballerischen Fähigkeiten aus. Wie clever er mit dem Ball am Fuß agiert, sucht seinesgleichen in der Liga. Darüber identifiziert er sich sehr stark mit Wanne 11 und wollte unbedingt bleiben“, freut sich Mark Lipok über die Zusage unserer Nummer 4. Auch Apo ist mit einem kurzen zwischenzeitlichen Intermezzo schon Jahre ein schwarzer Rabe und wird das hoffentlich auch noch einige Jahre bleiben. „Durch die aktuelle Ausnahmesituation rund um Covid-19 stehen noch einige Gespräche aus, die wir so schnell wie möglich führen wollen, sobald die Situation es rechtlich zulässt und es verantwortbar gegenüber den Spielern und der Bevölkerung ist“, blicken Pascal Ludwig und Mark Lipok auf die kommenden Aufgaben.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.