1. Mannschaft

Raben bauen Heimserie gegen Bövinghausen aus!!!

  • Gelesen 1229 mal

Elfer schlagen TuS Bövinghausen mit 2-1 (0-1)!!!

Einen tollen Sieg feierten heute unsere Jungs im Heimspiel gegen den favorisierten TuS Bövinghausen. Mit dem Sieg gelang es der Truppe sogar in der Tabelle am ambitionierten Club aus Dortmund vorbeizuziehen. Eine prima Momentaufnahme, welche sich die Jungs wirklich aufgrund ihrer Leistungen heute und ind er Saison redlich verdient haben. In der 1. Halbzeit zeigte das vom ehemaligen Bundesligaspieler Thorsten Legat gecoachte Team aber warum man es zu den Ligafavoriten zählt. Gallig und temporeich in der Spielweise ließen sie uns kaum zur Entfaltung kommen und drängten dem Spiel deutlich den Stempel auf. Wir selbst kamen nur selten aus der eigenen Hälfte heraus. Bereits nach 11 Minuten sorgte der Gast folgerichtig für die Führung. Ein TuS-Spieler setzte sich auf der linken Seite durch, passte nach innen, wo TuS-Stürmer Mützel mit dem Fuß zur Stelle war. Danach drängte der Gast weiter, traf auch noch die Latte, versäumte es aber die Überlegenheit in klare Chancen oder gar Tore umzumünzen, so dass wir trotz des Rückstands noch im Spiel waren. Nach der Pause sahen die Zuschauer aber eine andere 11er-Mannschaft, die ihre Zurückhaltung ab der ersten Spielminute abgelegt hatte. Jetzt zeigte unsere Mannschaft, dass sie die Heimserie nicht herschenken wollte. In der 54. Minute wurde Kim auf halb rechts freigespielt und zog aus halblinker Position ab. Der Ball schlug am langen Pfosten ein. Wir waren wieder im Spiel und blieben es für den Rest der Spielzeit. Vom TuS waren kaum noch flüssige Kombinationen zu sehen, aber die Raben spielten weiter nach vorne. Durch schnelles Umschaltspiel dauerte es nur zwei Minuten, bis die Raben für die Führung sorgten. Ali ließ einen Pass super laufen und Apo kam an den Ball und zog aus 16 Metern unhaltbar ab. Der Jubel war entsprechend groß. Auch danach ließen wir wenig zu und wenn war auf unsere Defensive um den zur Halbzeit eingewechselten Goalie Alan (Stamm-Goalie Daniel musste verletzt runter) Verlass. Da wir trotz einiger guter Chancen die Führung nicht ausbauen konnten, mussten wir natürlich bis zur 95. MInute bangen, bis der gute SR die Partie beendete. Im Mannschaftskreis wurde die Feier-Mauer angestimmt und die Mannschaft konnte den Applaus der Zuschauer entgegen nehmen. Eine aufgrund der ersten Halbzeit fast verlorene Partie wurde beeindruckend gedreht, so dass es am Ende auch auf jeden Fall ein nicht unverdienter Sieg der Mannschaft des heutigen Trainerteams Adamek/Jantowski war, das den urlaubsbedingt verhinderten Franko gut vertraten. Herzlichen Glückwunsch an alle Raben. Tolle Leistung. Ihr habt es euch verdient!!!!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.