1. Mannschaft

Raben mit Remis in Langenbochum

  • Gelesen 1022 mal

Elfer trennen sich 1-1 (0-0)

Unser Aushängeschild konnte heute über 90 Minuten nicht an die Leistungen der letzten Spiele anknüpfen, tat sich beim Tabellenletzten häufig sehr schwer. Der Spielfluss war gehmmt und häufig wurden im Spiel nach vorne heute falsche Entscheidungen getroffen. Am Ende musste sich unser Team mit einem Remis begnügen. Auch wenn es sich etwas negativ anhört und man bei den bisher punktlosen Langenbochumern gerne drei Punkte mitgenommen hätte, zeigt es einmal mehr, wie ausgeglichen und schwer die Liga zu spielen ist. Wenn es nicht gelingt, nahe an 100 Prozent zu kommen, wird es für Siege nicht reichen. Aber das macht ja den Spass Landesliga aus. Und anderseits ist unsere Truppe nun, Pokal eingeschlossen, fünf Spiele ungeschlagen, eine tolle Bilanz für einen Aufsteiger. Im ersten Durchgang lief für die heute auf mehreren Positionen veränderte Elfer-Truppe nicht viel. Vorne gelang wenig und hinten stand man relativ stabil. Das Spiel nahm erst nach der Pause etwas Fahrt auf und Langenbochum war es, die den Anfang machten und kurz nach der Pause, die nicht unverdiente Führung erzielten. Danach rafften sich die Raben auf und kamen per Strafstoß durch Ivan zum Ausgleich . Für mehr sollte es heute aber nicht reichen, obwohl Franko Pepe nochmals die Offensive verstärkte und Ali, Flo und Omar brachte. Schade, ein Dreier hätte uns weitere Sicherheit vor den nun anstehenden sehr schweren Spielen gegen die Ligafavoriten gegeben, aber ein Punkt muss man auch erstmal mitnehmen. Die Vorfreude auf das Spiel gegen "Kasalla" TuS Bövinghausen am nächsten Sonntag ist trotzdem bereits riesig. Wir werden trotz der Außenseiterrolle alles daran setzen, unsere Serie auszubauen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.