1. Mannschaft

Raben entzaubern den SVS!!!

  • Gelesen 1456 mal

Elfer siegen im Pokalviertelfinale mit 6-1 (1-0)!!!

Leider öffnete Petrus noch mittags die Schleusen, so dass einige Zuschauer sicher die Couch vorgezogen haben. Die zahlreichen Fans, die sich aber auf den Weg zur Elfer Anfield Road gemacht hatten, wurden vom Pokalkracher nicht enttäuscht. Sie sahen ein abwechselungsreiches Spiel, bei dem sich die Raben am Ende verdient gegen den höherklasssigen SVS durchsetzen konnten und ihre Fans mit einem tollen Spiel begeisterten. Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft und das Trainer- und Betreuerteam zur herausragenden Leistung und zum Erreichen des Halbfinales!! Das unsere Truppe sich im Pokal sehr wohl fühlt, ist ja bekannt und daher ließen sich die Jungs heute auch von einigen urlaubs- und verletzungsbedingten Ausfällen nicht aus der Ruhe bringen und zogen einfach ihr Ding durch. Zu Beginn des Spiels war unsere Truppe bemüht, hinten sicher zu stehen und überließ dem SVS etwas die Initiative, so dass in der ersten halben Stunde Sodingen mehr Spielanteile besaß, ohne jedoch dicke Chancen herauszuspielen. Unsere Defensive stand sicher. Bewegung kam ins Spiel als Flo nach ca 25. Minuten Peter auf halblinker Position freispielte, der aber am Gästekeeper Menke scheiterte. Fast im Gegenzug hatte der ehemalige Elfer Naim die Führung auf dem Fuß, als er den Ball an Goalie Daniel vorbeispitzelte, jedoch nur den Pfosten traf. In der 29. Minute dann die Führung für die Raben. Ali setzte sich im Strafraum durch und wurde zu Fall gebracht. Keine Frage, Strafstoß für die Raben und "Alt-Rabe Gida" ließ sich die Chance nicht nehmen. Wer nun dachte, der SVS würde aufs Tempo drücken, sah sich getäuscht, die Raben kamen immer besser ins Spiel und Flo hatte gleich zweimal die dicke Chance die Führung auszubauen, Jedoch fand er im Gästekeeper seinem Meister,-Vorerst-! Nach der Pause eigentlich das gleiche Bild, der Landesligist fand nicht in seinen Rhythmus und die Elfer schalteten schnell um und spielten mit Herz und Seele. Nach 60 Minuten wurde Peter gefoult und Apo verwandelte den Freistoß aus 22 Meter traumhaft. Leider wurde Apo bei einem weiteren Angriff freilaufend gefoult und verletzte sich schwer an der Schulter. Wir wünschen von hier gute Besserung, komm schnell zurück!!!. Den Freistoß drosch jedoch Flo in unnachahmlicher Manier zum 3-0 in die Maschen. Der Apfel war geschält.

Die Sodinger ließen die Köpfe hängen und die Raben drehten weiter auf. Immer wieder spielte man sich frei. Flo und zweimal Tim ließen sich in der Folge die Chance nicht nehmen und erhöhten auf 6-0 !!! Zu dem Zeitpunkt letztlich selbst auch in der Höhe fast verdient, da sich Sodingen etwas aufgab. Fünf Minuten vor Schluss gelang nach schöner Kombi über die linke Seite El-Hamad noch der Ehrrentreffer, der den Elfer-Jubel nicht mehr störte. Nicht nur das Ergebnis sondern auch die Leistung erinnerte an das Pokalfinale von 2016. Fazit: Insbesondere aufgrund der Leistung in der 2. Halbzeit ein hochverdienter Sieg der Raben, welcher trotz der Ausfälle Vorfreude auf die Meisterschaft und zumindest eine weitere Pokalpartie in Crange macht. Glückwunsch und weiter so Raben!!!