1. Mannschaft

Wenn ein Sieg mal nicht das Wichtigste ist!!!

  • Gelesen 2009 mal

Raben besiegen den SV Herbede mit 4-1.

Gottlob hatte der Wettergott gestern wenigstens zwischen 14.30 und 16.15 Uhr ein Einsehen mit den Fußballfans, schloss er doch die Regentore in der Zeit, so dass ein unbeschwertes Spielen und Schauen möglich war. Unserer Truppe war es besonders in der Anfangspahse anzumerken, dass sie unbedingt nach der Übernahme der Tabellenführung nachlegen wollten. Direkt wurde Herbede unter Druck gesetzt  und Ali und Niclas sorgten eigentlich bereits nach 12 Minuten mit ihren Toren für klare Verhältnisse. Danach entwickelten sich ein eher behäbiges Spiel. Einige Chancen wurden liegen gelassen und nach einer Ecke kam der Gast kurz vor der Pause zum Anschluss. Die Halbzeitansprache wirkte jedoch und wieder innerhalb von 10 Minuten sorgten Peter und Isi für die Entrscheidung. Danach plätscherte das Spiel dahin, was der Mannschaft auch mal zugestanden werden muss. Wenn der Gast noch zu Chancen kam war Joel, der den verhinderten Daniel im Tor vertrat, stets auf dem Posten. Am Ende ein hochverdienter Sieg für die Raben, herzlichen Glückwunsch dazu. Viel wichtiger als der Sieg war aber das Symbol  der Hoffnung, was unsere Truppe in Richtung unseres erkrankten Spielers #DH23 sandten. Sie schafften toll organisiert ein Bild des Zusammenhalts, dass die Mannschaft und der ganze Verein zusammenstehen und unserer 23 beistehen und die Daumen drücken, dass eine Genesung eintritt. Eine tolle Geste, die ausdrückte, dass nicht nur der Moment gemeint ist, sondern der Beistand über die nächsten Jahre geht. Jungs wir sind stolz auf euch!!! Vielen Dank an den SV Herbede, die ebenfalls eine tolle Geste der Hoffnung aussendeten und der Mannschafte eine gemeinsames T-Shirt für unser 23 gestalteten und überreichten. Tolle Vereinsverbundenheit, die einmal mehr zeigt, dass Fußball schön, aber halt nur die schönste Nebesache der Welt ist und es viel Wichtigeres gibt!!! Kämpfen und Siegen#23DH!!!

Download Teamfoto #DW23 (8 MB)